Sommersturm

Endlich Stille, na ja fast zumindest. Dieser Sturm von gestern ging mir durch und durch. Einhergehend mit einer warmen, eher schwülen Sommerluft, brauste er ab Mittag hier durch. Es war heftig. Und nicht nur im Außen.

Seit zwei Tagen, wo diese seltsamen Energien hierher kamen (siehe Bild), fühle ich mich sehr unruhig, instabil und so, als würde auch in mir etwas stürmen. Die letzten zwei Nächte kam ich kaum in den Schlaf und wenn, dann war dieser von seltsamen Träumen unterbrochen. Hier arbeitete „es“ wie verrückt.

Ich bin ja einiges gewöhnt, was das Mitfließen mit den Energien angeht. Doch diesbezüglich fühle ich mich gerade wieder sehr herum rudernd. Kein Halt. Keine Ahnung, was genau sich da tut, was sich löst oder warum manches sich anfühlt wie es sich anfühlt. Enormes Mangelempfinden, überhaupt das Thema Geld ist gerade sehr präsent. Auch hier schwankt es mächtig hin und her. Vor kurzem fühlte ich mich, als könne ich „aus dem Vollen schöpfen“, wäre die Fülle, alles würde mir zufließen usw. , nur um jetzt im Gegenteil gelandet zu sein. Ich muss sehen, was überhaupt geht, wofür ich Geld ausgebe, ja, wo denn nun etwas rein kommt. Ein Gefühl wie tiefster Mangel ohne Aussicht auf Veränderung. Da war ich auch schon so oft. Und es ging weiter, zwar in Wellen, aber es ging weiter.

Ich frage mich, ob das jetzt gerade kollektiv im Feld schwingt, sich löst und verändert? Denn ehrlich, nur indem man seinen Fokus versucht zu halten, sich der inneren Fülle bewusst wird und ist, scheint sich das Außen nicht wirklich zu verändern. Die Strukturen sind immer noch da. Wir gerade in einer tiefen Umbau- und Neustrukturierungsphase, wo alles, was an „alten“ Dingen einst funktonierte, sich jetzt noch mehr auflöst. Lineare Zeit wird es so bald nicht mehr geben. Nur wie geht es dann? Wie kommt eine Grundsicherung, etwas, was uns durchatmen lässt, was einfach da ist, bedingungslos? Doch vor allem, wann tut sich da was?

Ich weiß, es gibt viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema und wenn man hier nicht aufpasst, dann ist man schnell in der Schiene, dass man ja „etwas verkehrt macht“, wenn nur so wenig Geld fließt. Die Medien zeigen es in diversen Anzeigen auch immer wieder, wie man „erfolgreich wird“. Doch das ist nicht der (bzw. mein) Weg. Es geht anders. Ich fühle das. Ich weiß, ich bin auf dem Weg, mein Leben freudig und leicht zu leben und immer wieder und noch genauer hinzuschauen, was wirklich noch mit mir im Einklang ist. Nur sind das eben oft die Dinge, für die es keine Bezahlung gibt, die einfach sind und doch so wichtig (z.B. im Einklang mit der Natur leben, bewusst in der Natur sein, mit den Naturwesen heilen, auf sich selbst achten, im Jetzt sein …).

Wer weiß also, was dieser Sommersturm noch so alles nach oben fegt, ich jedenfalls fühle mich heute morgen etwas deplaziert und wie „durch den Wind“ 😉 . Ich muss mich erst mal in Ruhe erden, sammeln und tief hinein fühlen, wo ich gerade stehe und wo es weiter geht …

Geht es dir ähnlich? Fühlst du dich auch herum gewirbelt und durcheinander? Bewegt sich in dir ähnliches?

Du möchtest mich und meine Blogarbeit unterstützen? Klick bitte hier.

Werbeanzeigen

11 Gedanken zu “Sommersturm

  1. Angela

    Liebe Heike,

    Du beschreibst gerade „meine Welt“ — lach — incl. Umzug und all‘ dem anderen, was momentan so läuft.
    Du bist nicht allein…………

    Alles Liebe Dir

    Angela

    Gefällt 1 Person

  2. Michaela

    Mir geht es gerade genauso.Und noch schlimmer.Wie ein altes,ausgelutschtes Handtuch,welches gerade durch den Schredder läuft.Es nimmt mich total auseinander und sortiert sich hoffentlich neu.Geld ist auch ein großes Thema.Ein Gefühl,als würde mir ohne Geld der Boden unter den Füßen weggerissen.Ich liebe wie verrückt und lerne zu lieben,ohne zu besitzen.Die Zeit löst sich auf.

    Gefällt 1 Person

  3. Inga Simon

    Liebe Heike – wie schön daß nach der Pause Dein Beitrag an erster Stelle steht! Mir geht es zur Zeit ganz ähnlich wie Dir – weiß auch nicht mehr wo oben und unten ist -es scheint alles wie in einem luftleeren Raum und Erklärungen gibt es keine…Wenn ich mich an den jeweiligen Augenblick halte und sage:“So ist es eben,“kann ich eine Art Gleichgewicht herstellen – für den Moment…Liebe Grüße von Inga

    Gefällt 1 Person

  4. ManTra

    Liebe Heike,
    das Gefühl des „Deplatziert“ sein kenne ich nur zu gut und ich fühle das mit Dir.
    Doch wo ist die Antwort auf die Frage von; wo gehöre ich denn dann eigentlich hin?
    Ich glaube es ist ein Impuls/ eine Frage die uns eine neuere Richtung zeigen möchte.
    Ich denke z.B. auch daran wie ich mich noch mehr in meine sogenannte Berufung entwickeln könnte, suche nach neuen Wegen aber so richtig zeigen tut sich auch nichts.
    Eine komische Energie sie zeigt sich und dann doch wieder nicht.
    Was das Geld angeht so denke ich eher dass es dieses Jahr zumindest bis jetzt „rückläufig war“ es ist mehr rausgegangen als rein kam. Aber auch hier warten wir mal gespannt wie es weiter geht, die „Zeichen“ stehen zumindest auf positiv 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Kona.Berlin

    Ich kann bestätigen das ungewohnte Energien seit vor allem Sonntag früh wirken, mit denen ich nichts anzufangen wusste. Ariel von Staden hat dazu auch ein Bericht gesendet:

    Aktuelle Energiewelle: Wer bist Du wirklich?! ⭐

    Gefällt 1 Person

  6. Andrea

    Liebe Heike,
    danke für deine Worte. So gut hätte ich es nicht ausdrücken können. Mir geht seit Samstag genauso. Dazu kommt noch eine enorm schlechte Laune und ich habe keine Ahnung, wie ich die wieder loswerden kann. Das porbate Mittel sich bei dem schönen Wetter auf den Balkon zu setzten funktioniert leider auch nicht, da ich nach spätestens 2 Minuten von Wespen umschwirrt bin. Es hilft alles nichts, man muß dadurch.
    Liebe Grüße an Dich
    Andrea

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo an alle ❤ … danke für eure Kommentare und das ihr mit uns teilt, wie ihr diese Tage erlebt. Es hilft mir und allen anderen, die sehen, dass sie nicht allein dastehen, wenn es mal wieder turbulent wird.

    Mir geht es in diesen Tagen immer noch am besten, wenn ich in meinem Garten bin. Dort komme ich leichter in den Jetzt-Moment und kann mich dem hingeben, was ist. Auch die Ruhe tut gut.
    Alles andere will immer wieder durchfühlt und achtsam geschaut werden, was noch passt.

    Ich denke, dass unser aller Vertrauen schon ganz schön groß ist und viele von uns im Inneren fühlen, dass sich die großen Veränderungen vollziehen. Wir werden sehen, was uns der Herbst bringt und wo sie sichtbar werden.

    Ich danke euch jedenfalls für euer Mitteilen, für die Mails, Nachrichten und Spenden 🙂
    Herzliche Grüße ❤
    Heike

    Liken

  8. Gast 777

    Die EINZIGE Chance auf Befreiung wären die göttlichen Fähigkeiten, wie Materialisation, Teleportation, Telekinese, Telepathie und viele andere noch!

    Alles andere sind nur Geschichten für… Abenteuer im Kopf… und im Herzen…

    Liken

  9. Marion

    Liebe Heike und all ihr anderen lieben Mitfühlenden da draussen,
    danke für eure Kommentare. Genauso geht es mir gerade auch. Geld, woher nehmen. Musste mit meinem Meerschweinchen dringend zum Tierarzt. Nachdem ich viel Geld ausgegeben habe, und es rausgeschmissenes Geld war, vertraue ich doch besser auf Naturheilmittel, das hat geholfen.
    Dann die Probleme und Ängste wegen Ausbildungsstress meiner Kinder und eines meckernden Mannes. Alles kommt gerade hoch. Es scheint nur so zu sprudeln von Problemen, Sorgen und Ängsten. Da heisst es einfach nur Vertrauen, weitermachen, die Natur heilt. Ihr Lieben, ich bin auch der Verzweiflung nah, weiss nicht mehr weiter, könnte nur noch heulen, aber ich vertraue und halte mich an das Licht. Danke

    Liken

    1. Gast 777

      Liebe Marion,

      wenn dein Leben ein Spiegel deiner inneren Glaubensmuster ist…

      dann LAS DOCH LOS von all diesen Glaubensmustern!

      Tu dein BESTES und lass alles geschehen, wie es kommt.
      Und wenn du dann auf nichts mehr emotional REAGIERST… lösen sich alle Probleme in kürzester Zeit!

      …probier es aus!
      😉🌞

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s